Wieder gehen! Eine Informations-Initiative zum Thema Fußheberschwäche

Fußheberschwäche


Ursache Schlaganfall

Jedes Jahr erleiden viele Menschen einen Schlaganfall. Zurück bleiben oft körperliche Beeinträchtigungen. Der Schlaganfall ist damit eine der Hauptursachen dauerhafter Behinderungen.

Verlauf eines Schlaganfalls

Der Schlaganfall beruht auf einer plötzlich auftretenden Durchblutungsstörung im Gehirn. Dabei werden Nervenzellen im Gehirn geschädigt: schwer geschädigte sterben ab, leicht geschädigte können zumindest teilweise wiederhergestellt werden. Mithilfe von gezieltem Training können andere, gesunde Nervenzellen ihre Funktion übernehmen (= Neuroplastizität).

Schlaganfallpatienten sollten so rasch wie möglich versorgt werden. In spezialisierten Stroke Units findet die Akutbehandlung statt, danach erfolgt die Nachbehandlung außerhalb der Akutklinik.

Folgen eines Schlaganfalls

Einseitige Lähmungen sowie Gefühlsstörungen in Armen und Beinen sind die häufigsten Folgen, danach kommen Sprach-, Schluck-, und Sehstörungen. Betroffene sind darüber hinaus oftmals mit Wahrnehmungs- und Gleichgewichtsstörungen konfrontiert. Die klassische Rehabilitation versucht, die Folgen des Schlaganfalls bestmöglich zu lindern.